StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Der gerechte Krieg

Nach unten 
AutorNachricht
Meridan
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 726
Anmeldedatum : 12.11.08
Alter : 38
Ort : Seligenstadt

BeitragThema: Der gerechte Krieg   Sa Feb 14, 2009 11:00 am

So, kommen wir einmal zu einem Thema, dass mich persönlich momentan sehr interessiert. Dem gerechten Krieg. Darüber schreibe ich gerade meine Examensarbeit und mich würde mal interessieren, was ihr so darüber denkt.

Also was würdet ihr sagen ist ein gerechter Krieg? Kann es so etwas eigentlich geben und unter welchen Voraussetzungen? Ich werde meine Meinung vorerst nicht kund tun, da durch zuviel Fachliteratur verwässert ^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.thyradan.de
kenny

avatar

Anzahl der Beiträge : 579
Anmeldedatum : 27.11.08
Alter : 30
Ort : Weil der Stadt/Offenbach

BeitragThema: Re: Der gerechte Krieg   Sa Feb 14, 2009 5:40 pm

Miep! Muss nochmal nachfragen xD
meinst du "Gerecht" im Sinne von Fair für alle Beteiligten oder im Sinne von Gerechtfertigt?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Meridan
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 726
Anmeldedatum : 12.11.08
Alter : 38
Ort : Seligenstadt

BeitragThema: Re: Der gerechte Krieg   Sa Feb 14, 2009 7:36 pm

Ein Krieg fair ??? Die Verlierer werden immer behaupten er wäre unfair gewesen.

Es geht in erster Linie um die Rechtfertigung, aber auch um den Umgang mit Kriegsgefangenen etc. Beispiele der moderne sind z.b. die Genfer Konvention und die UN Charta, die Kriege "gerechter" machen sollen.

Die Frage ist die, wenn Frankreich morgen in Deutschland einfällt und das Rheinland annektiert, dabei Millionen von Menschen tötet, brauchen wir darüber nicht zu streiten, das hat mit einem gerechten Krieg nichts zu tun.
Wenn nun aber die Amerikaner Atomwaffen im Irak vermuten und zum Wohle der gesamten Menschen im Irak einmarschieren, wäre das ein gerechter Krieg?

Wiki weiß noch mehr: http://de.wikipedia.org/wiki/Gerechter_Krieg
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.thyradan.de
kenny

avatar

Anzahl der Beiträge : 579
Anmeldedatum : 27.11.08
Alter : 30
Ort : Weil der Stadt/Offenbach

BeitragThema: Re: Der gerechte Krieg   Di Feb 17, 2009 12:04 am

OK gut wollte mit dem fair nur sichergehen das wir überdasselbe reden xD

Ich tu mir zwar mit dem Begriff gerechter Krieg schwer weil man immer irgendwas rechtfertigen kann, aber ich denke was du ansicht meinst ist die Frage nach einem sagen wir mal notwendigen Krieg. Der Begriff macht es zwar nicht viel besser, aber irgendwie passt er mir mehr xD

Hmm ein notwendiger Krieg so etwas gibt es sicherlich nur wo zieht man die Grenze? War der amerikanische Einmarsch im Irak Notwendig? Vll die israelischen Luftangriffe auf den Gazastreifen im Zuge einer quasi Notwehr gegen den Raketenbeschuss nur hat das am Ende wirklich was gebracht und gäbe es da nicht bessere Möglichkeiten als Krieg?

Krieg gegen Napoleon und Hitler vll die waren schon irgendwie notwendig obwohl natürlich stark auf den Standpunkt ankommt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der gerechte Krieg   

Nach oben Nach unten
 
Der gerechte Krieg
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» der Krieg der Welten - ein Klassiker in der Vitrine...
» 30jähriger Krieg Landsknechte (1:72)
» KRIEG IM WELTENRAUM
» Amerikanischer Unabhängigkeits-Krieg 1775 - 1783 mit 7 cm Figuren
» Doku: Geschichte des Frankfurter Flughafens

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Café Voltaire :: Philosophiewelten :: Philosophisches-
Gehe zu: